Bayerisch-balkanische Freundschaft

Dieses Wetter mit Hitze, Sonnenschein und blauem Himmel ist der Wahnsinn! Was ich jedoch wirklich nicht so gern habe, ist dann noch stundenlang in der Küche am Herd zu stehen, oder sogar um den superheißen Backofen herum zu tänzeln. Für solche Tage gibt’s schnelle und leichte Gerichte. Und da trotz Hitze, so was Leichtes wie Fisch oder Salat für mich jeden Tag nicht geht, habe ich mir gerade dieses kleine bayerisch-bakanische Gericht gezaubert. 10 Minuten maximal und man hat’s auf dem Teller und kann es vor dem Ventilator genießen!

Schupfnudeln auf balkanische Art

Zutaten für eine Person:

– eine halbe Packung Schupfnudeln (ca. 250g)
– ein Daumen großes Stück Schinken – ich habe balkanischen Pršut genommen, man kann aber gern Prosciutto oder Schwarzwälder (auch in Scheiben, wenn nicht im Stück vorhanden)nehmen
– eine kleine Frühlingszwiebel
– ein Viertel Feta
– Prise rosenscharfe oder süße Paprika
– Pfeffer (kein Salz bitte! Schinken und Feta sind salzig genug!)

  • Die Schupfnudeln (meistens in der Packung schon geölt, daher kein Öl notwendig) in einer heißen Pfanne anbraten. Bitte öfters wenden oder umrühren, sonst brennen sie einseitig an.
  • Währenddessen den Schinken in kleine Stifte schneiden und den Schinken und das Paprikapulver hinzufügen.
  • Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und wenn der Schinken und die Schupfnudeln goldbraun sind, ebenso in die Pfanne geben.
  • Weitere 1,2 Minuten garen, pfeffern und dann auf dem Teller servieren.
  • Den Fetakäse auf die Nudeln krümeln, fertig!
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach
Zeitaufwand: 10 min
Man benötigt: Messer, Schneidebrett, Pfanne.
Einfach nachkochen und… balkanize your kitchen!
Prijatno & Guten Appetit!
Bei Erfolg schreibt mir einfach wie es Euch geschmeckt hat.
Eure Iva

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.