Purpur Lebkuchen zum Selbermachen – Blaubeere meets Gewürze und weiße Schokolade

Purpur Lebkuchen in meiner PlätzchenBox - zweckentfremdete LunchBox:)

Purpur Lebkuchen in meiner PlätzchenBox – zweckentfremdete LunchBox:)

Zutaten für etwa 30 Lebkuchen:

320g Mandeln (am Besten weiße Gemahlene)

100g Heidelbeer-/Blaubeermarmelade (oder andere Wildbeermarmelade)

200g Rohmarzipan

1 Päckchen Vanillezucker
1 gehäufter TL Backpulver
1 gestrichener TL Kardamom-, Anis- und Nelkenpulver
1 gehäufter TL Zimt
4 Eiweiß (L-Eier Größe, 5 bei M Eiern)
optional etwas violette Lebensmittelfarbe (oder blau-rot Mischung 2 zu 1)
200g weiße Kouvertüre
gehobelte Mandelsplitter als Topping
________

Noch eine süße Köstlichkeit gefällig, bevor das Weihnachtsfest direkt vor der Türe steht? Oder ist Euer Plätzchenvorrat ebenso erschöpft wie meiner?

Nach dem ganzen Buttergebäck und schweren Schokoladen- und Nougatplätzchen war mir nach etwas Fruchtigem und doch ziemlich Weihnachtlichem zumute. Und was mag ich schon lieber wie selbstgemachte Lebkuchen, die saftig, weich und unwiderstehlich sind???

Also habe ich mir diese neue Lebkuchenvariation ausgedacht. Sie sind göttlich blaubeerig/heidelbeerig und trotzdem würzig warm und kein bisschen sauer, falls man bei Früchten gleich an Säure denken mag. Die weiße Schokolade krönt das Ganze und verleiht den Schnittchen eine gewisse Seidigkeit. Und das Wichtigste – supereinfach zum Selbermachen!

Viel Spaß beim Nachbacken, Ihr werdet es nicht bereuen, versprochen! 🙂

PurpurLebkuchen glänzend nach ihrem Kouvertürebad

PurpurLebkuchen glänzend nach ihrem Kouvertürebad

  • Die gesamten Zutaten in eine große Rührschüssel geben und einige Minuten von der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät (Knethaken) verkneten, bis alles gut vermengt ist. Die Lebensmittelfarbe ist eine Option, verstärkt jedoch den PurPur Effekt, der durch die Marmelade schon eingeleitet wird.
  • Backofen auf 180 Ober- und Unterhitze (o.Umluft 160 Grad) vorheizen.
  • Die Oblaten auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und die Masse mithilfe eines Spritzbeutels gleichmäßig auf die Oblaten spritzen. Dabei das Backblech mit ein paar Spritzern Wasser beträufeln bevor man das Backpapier auslegt, so bleibt es haften und rutscht nicht herum. Ähnlicher Vorgang bei den Oblaten: mit einem angefeuchteten Finger eine kleine Stelle an der Unterseite der Oblate anfeuchten, so rutschen die Oblaten auch nicht weg.
Purpur Lebkuchenmasse auf Oblaten auf dem Blech

Purpur Lebkuchenmasse auf Oblaten auf dem Blech

  • Auf mittlerer Schiene backen. Wenn beide Bleche gleichzeitig im Ofen sind, nach etwa Hälfte der Zeit die Positionen tauschen, damit sie gleichmäßig von oben und unten Hitze bekommen.
  • Die Lebkuchen nach etwa 20 Minuten aus dem Ofen nehmen, auf einem Gitter abkühlen lassen.
  • Wenn sie kühl sind, die Kuvertüre im Wasserbad erhitzen und dann die einzelnen Lebkuchen mit der Oberseite in die flüssige Schokolade tunken. Ein paar Mandelsplitter als Topping drapieren und (am besten auf einem Gitter) abkühlen lassen.
PurpurLebkuchen auf dem Kühlgitter

PurpurLebkuchen auf dem Kühlgitter

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zeitaufwand: etwa 1 Std.
Benötigt: 2 Bleche, Backpapier, Teelöffel, Esslöffel, Handrührgerät/Küchenmaschine, Rührschüssel, Spritzbeutel, Messbecher oder Küchenwaage,  Kühlgitter
Einfach nachkochen und… balkanize your kitchen!
Prijatno & Guten Appetit!
Bei Erfolg schreibt mir einfach wie es Euch geschmeckt hat.
Eure Iva
Recipe
recipe image
name
Purpur Lebkuchen zum Selbermachen - Blaubeere meets Gewürze und weiße Schokolade
datePublished
prepTime
cookTime
Total Time
aggregateRating
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.